Physiotherapie
Physiotherapie

Was ist eigentlich Physiotherapie,
bzw. Krankengymnastik?

Krankengymnastik und Physiotherapie sind genau das Gleiche! In Deutschland wurde der Begriff „Krankengymnastik“ im Jahre 1994 durch den Begriff „Physiotherapie“ im Rahmen einer Novellierung der Berufsgesetze bundesweit abgelöst. Grund dafür war die Anpassung an den internationalen Sprachgebrauch und die Zusammenführung der west- und ostdeutschen Heilberufe nach der Wiedervereinigung.

„Physiotherapie" entstammt einer Wortprägung aus dem Griechischem: physis = Natur und therapeia = Behandlung oder Heilung. Als natürliches Heilverfahren nutzen wir natürliche Anpassungsmechanismen des Körpers, um Störungen körperlicher Funktionen gezielt zu behandeln oder als Maßnahme in der Gesundheitsvorsorge (Prävention) zu vermeiden.

Wir orientieren uns bei der Untersuchung und Behandlung auf der Grundlage Ihres individuellen Problems und der ärztlichen Verordnung. Darauf basierend wird die Therapie durchgeführt, welche die Leistungsfähigkeit des Gesamtorganismus verbessert oder wiederherstellt. Kernziele eines Therapieplanes können beispielsweise sein:

• Linderung von Schmerz
• Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung
• Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit
• Erhaltung und Verbesserung der Koordination
• Erhaltung und Verbesserung der Kraft
• Erhaltung und Verbesserung der Ausdauer

Unsere Physiotherapie zielt immer auf einen eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper ab – auch nach unserer Behandlung. In unserer Praxis erlernen Sie Techniken, die Ihnen auch zu Hause weitere Übungen ermöglichen.

Wir behandeln Menschen jeden Alters

Mit ganz individuellen Behandlungsmethoden begleiten wir Menschen jeden Alters. Vom Kleinkind bis zum alten Menschen. Ob im Alltag, im Beruf oder im Sport – wir begleiten Sie bei allen Problemen, die aufgrund Ihrer Beschwerden entstehen können.

Für Ihre Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Physiotherapie